Richtlinie zu Konfliktmineralien

Konflikt Metalle

Konfliktmineralien werden von bewaffneten Gruppierungen im östlichen Teil der Demokratischen Republik Kongo (DRC) eingesetzt, um Gewalt und Gräueltaten gegen die Menschenrechte zu finanzieren. Einige dieser Mineralien und deren gewonnene Metalle können in die Beschaffungskette der Produkte gelangen, die weltweit von Konsumenten und Unternehmen verwendet werden. Enthone ist unablässig dabei, Systeme zu implementieren, die es uns ermöglichen, mit einem hohen Maß an Zuversicht zu verkünden, dass unsere Beschaffungsketten bis zum 1. Januar 2014 frei von Konfliktmineralien sein werden.

Der Begriff, „Konfliktmineralien“ ist definiert als:
• Kolumbit: Tantalit Metallerz aus dem Tantal gewonnen wird
• Zinnstein: Metallerz aus dem Zinn gewonnen wird
• Wolframit: Metallerz aus dem Wolfram gewonnen wird
• Gold

Enthone definiert als „konfliktfrei“ alle hergestellten Waren, die Metalle aus Schmelzhütten enthalten, welche bei Bedarf von der Electronic Industry Citizenship Coalition (EICC) und der Global e-Sustainability Initiative (GeSI) bzw. dem Conflict-Free Smelter (CFS) Programm zugelassen wurden. Darüber hinaus befolgt das Unternehmen ein sehr strenges und bereits etabliertes Protokoll zur Bestimmung angemessener Herkunftsländer und übernimmt weitere Sorgfaltspflichten, um den Erwerb von konfliktfreien Mineralien zur Herstellung Ihrer Produkte zu verifizieren.

Um eine konfliktfreie Beschaffungskette zu gewährleisten, und zur Unterstützung unseres Engagements, arbeitet Enthone mit verschiedenen Industriegruppen an der Entwicklung und Implementierung eines umfassenden Zulieferer-Zulassungssystems, um zu verhindern, dass Konfliktmetalle ein Bestandteil der Enthone Beschaffungskette werden. Wir beobachten die Industrien sehr genau, um dann eine Richtlinie verabschieden zu können, die zum Teil auf dem Five Step Framework for Risk Based Due Diligence in der Beschaffungskette für Mineralien von der OCED basiert (Organization for Cooperation and Development).

Aktuelle Informationen erhalten Sie über NoConflict@enthone.com.

Rick Reagan
Präsident
Enthone

Enthone Richtlinie zu Konfliktmineralien