Unsere Geschichte

Die Geschichte von Enthone reicht in das Jahr 1930, als das Unternehmen in einer kleinen Garage in einer Wohnstraße in der amerikanischen Stadt New Haven im Bundesstaat Connecticut seinen Anfang nahm. Seine Gründer waren drei Herren mit sehr unterschiedlichem Hintergrund, – Jacob F. Buckman, Besitzer einer Karosseriewerkstatt, Walter R. Meyer, Chemiker bei General Electric, und F.A. Abbiati, Vertreter für Lacke – die einen gemeinsamen Traum hatten, nämlich ein dynamisches Chemieunternehmen aufzubauen.

Nach Anfangsjahren mit einem stetigen Wachstum boomte das Geschäft für Enthone während des 2. Weltkrieges. Seit seiner Eintragung als Aktiengesellschaft im Jahr 1946 hat das Unternehmen erheblich expandiert und verfügt heute über Standorte auf der ganzen Welt. Das Unternehmen bietet hochleistungsfähige technologische Lösungen für die führenden Hersteller und OEMs weltweit. Innerhalb der Industrien, die Enthone bedient, sind unsere Produkte in vielen Märkten und in zahlreichen Anwendungen zu finden.

Im Jahr 1999 wurde Enthone von Cookson Performance Materials übernommen, einem Unternehmensbereich der Cookson Gruppe mit Sitz in London. 2012 wurde die Cookson Gruppe aufgelöst. Die Nachfolge haben zwei neugegründete Aktiengesellschaften angetreten: Alent plc ehemals Cookson Performance Materials und Vesuvius plc. Alent ist ein global führender Anbieter von Verbrauchsgütern, die vorzugsweise in der Herstellung von Stahl, Gussteilen und Elektronik eingesetzt werden. Alent ist weltweit als eigene Organisation in mehr als 40 Ländern vertreten und liefert in mehr als 100 Länder.